Der Verein        

Haben Sie Interesse an alten Traktoren und historischer Landtechnik? Wenn ja, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ziel unseres Vereins, der 1991 gegründet worden ist, ist die Pflege landwirtschaftlichen Brauchtums, insbesondere die Erforschung, Erhaltung, Pflege und der Einsatz historischer Landtechnik. Durch Ausstellungen und Vorführungen soll der Öffentlichkeit der Einsatz historischer Landtechnik nähergebracht und auf den Pioniergeist und das Brauchtum früherer Generationen hingewiesen werden.

Der Verein "Schlepper- und Landmaschinenfreunde Tauber-Franken e. V." besteht derzeit aus 168 Mitgliedern (Stand März 2013). Der. 1. Vorsitzende ist Xaver Schützenmeier, 2. Vorsitzender Hermann Hafner, Schriftführer Jürgen Ströbel und Kassier Peter Deißler. Die Beiräte sind Richard Arweiler, Otto Grießmeyer, Ewald Haag, Alfons Mark, Prof. Dr. Gottfried Müller, Hermann Schmidt und Werner Schulz. Die Mitglieder kommen aus verschiedenen Gebieten von Tauber-Franken: Bad Mergentheim, Weikersheim, Creglingen, Niederstetten, Rothenburg o.T., Schrozberg, Blaufelden, Simmershofen, Aub, Uffenheim, Dornheim, Ochsenfurt und Neustadt/Aisch. Zu den festen Veranstaltungen im Jahresprogramm gehören ein monatlicher Stammtisch, Mitgliederversammlung im ersten Quartal des Jahres, Vereinsausflug und Weihnachtsfeier. Weiterhin organisiert man Treffen und Feldtage für Oldtimertraktoren und historische Landmaschinen.

  

Mit Dreschvorführungen, Oldtimerpflügen, Ausfahrten usw. soll der Öffentlichkeit die Funktion und Arbeitsweise der Landmaschinen näher gebracht werden. So veranstaltete der Verein im Sommer 2011 im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim das 5. Große Oldtimer Schleppertreffen mit über 400 Traktoren. Zu sehen war u.a. Getreide binden, pflügen, eggen und Stroh pressen, Außerdem fand ein Fahrzeugkorso mit Vorstellung einiger Schlepper statt.

Die Bandbreite der restaurierten und gesammelten Traktoren reicht von Agria, Allgaier, Bautz, Deutz, Fendt, Eicher, Güldner, Hanomag, Holder, IHC, Kramer, Heinrich Lanz, Herrmann Lanz, MAN, Massey Ferguson, Normag, Primus, Porsche, Schlüter, Sulzer bis zum Unimog. Ältester Traktor des Vereins ist ein Lanz-Bulldog HL 12, Baujahr 1921. Seit einigen Jahren werden bei vereinsinternen Treffen Wanderpokale vergeben. Dabei bewertet eine unabhängige Jury aus Nichtmitgliedern den Orginalzustand der Fahrzeuge.

   
Haben wir Ihr Interesse geweckt! Mit Ihrem Beitritt können Sie unseren Verein unterstützen.
Beitrittserklärung
 
Satzung